2.9.11

Zweiter Test im Niederholz


In der Vorwoche hatte Hitze von über 30°C das Einradfahren unterbunden. Zu Beginn dieser Woche war es kühl und trocken. Doch dieses ideale Wetter konnte ich nicht nutzen, weil ich mit einer Bindehautentzündung zu kämpfen hatte. Dann wurde eine Supernova in der Galaxie M101 im Großen Wagen wichtiger. Gestern Abend habe ich sie erstmals gesehen. Mit 10m,5 ist sie erstaunlich hell. Die Galaxie M101 ist ca. 24 Mio Lichtjahre von uns entfernt.

Die Hitze kehrt nun zurück. Die 25°C heute waren allerdings noch nicht zu heiß für das Einrad. Ich verzichtete nur auf die Stiefel. Wegen Mückenterror riskierte ich es dabei nicht, mit kurzen Hosen zu fahren. Ich fuhr wieder in die Gegend zwischen Unterem Elsterwehr und Sportforum. Das oben zu sehende Schild zeigt an, dass dieser Revierort "Das Niederholz" heißt. Ich hatte mir vorgenommen, 18:30 Uhr umzukehren. Zufällig erreichte ich zu dieser Zeit die Wendestelle. Dort fiel mir der schmale. kurvenreiche Weg ein, den ich beim letzten mal nicht fahren konnte, weil das Rad beim Aufsteigen im Schlamm durchdrehte. Heute war der Weg trocken. Das Aufsteigen klappte und ich konnte den Weg nun fahren. Er war schön, aber ohne Stiefel etwas holprig. Wegen Zeitmangel brach ich das Unterfangen noch ein paar ...zig Metern ab und fuhr nach Hause. Ansonsten klappte das Fahren ohne Stiefel heute recht gut. Ich musste kein einziges mal absteigen, ohne von Blechlemmingen dazu genötigt worden zu sein.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wie lang sind Deine Touren, die Du so im Schnitt fährst?

Gruß aus dem Norden

Frank hat gesagt…

In der letzten Zeit waren die Touren meist etwa 10 km lang. Wenn man das Blog nach "km" durchsucht, werden einige Streckenlängen angezeigt.

Anonym hat gesagt…

Danke.
Ich bin derzeit nach 1000m schon am Ende meiner Kräfte.
Aber ich arbeite dran :-)

Gruß aus dem Norden

Frank hat gesagt…

War bei mir am Anfang auch so. Das lag daran, dass ich fast auf den Pedalen stand. Allmählich lag dann immer Gewicht auf dem Sattel. Bei längeren Fahrten tut nun eher das Gesäß vom langen Sitzen weh, als dass die Beine ermüden.

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.